Papier-Heißluftballon als Geschenkverpackung

Papier Heißluftballon als Geschenkverpackung für Hochzeit und zur Geburt

Wie verpackt man eigentlich Geldgeschenke und Gutscheine zur Hochzeit oder Geburt? Ein Briefumschlag reicht, würde manch einer nüchtern sagen… und ja, warum nicht, auch Briefumschläge kann man individuell gestalten. Aber zu einer Hochzeit oder der Geburt eines Kindes, da darf es doch schon etwas mehr sein… Vielleicht sogar ein selbst gemachter „Heißluftballon“, welcher stilecht die monetären Geschenke überbringt. Gesehen habe ich diese Idee bereits in verschiedensten Versionen, eurer Fantasie bei der Ausgestaltung sind also keine Grenzen gesetzt. In diesem Post findet ihr eine ausführliche Bastelanleitung für einen Papier-Heißluftballon als Geschenk zur Geburt (Hinweis: nur Deko, also nicht steigen lassen 😉 ).

So gestaltest du eine individuelle Geschenkverpackung

Papier Heißluftballon DIY Bastelanleitung Material

Das benötigt Ihr alles für dieses Geschenke-DIY:

  • Papier-Ballon (Laterne, Lampion) Durchmesser: 20 cm
  • Washi-Tape
  • Schnur
  • Kleber, Schere
  • zwei Trinkhalme aus Papier
  • ein Pappbecher

Washi-Tape Wimpelkette als Dekoration

Papierlaterne mit Washi-Tape dekoriert

Als erstes startet Ihr am besten mit einer Wimpelkette, welche ihr dann 2-3 mal um den Papierballon legt und punktuell fest klebt. Dazu nehmt ihr 2-3 Washi-Tapes in zueinander passenden Farben. Da der Heißluftballon ein Geschenk zu Geburt eines Mädchen sein soll, habe ich mich für Rosa, Gold und Mint entschieden. Für die Wimpelkette schneidet ihr mehrere 4 cm lange Streifen vom Washi-Tape ab und legt diese einzeln so um die Schnur, dass Vorder- und Hinterseite zusammen geklebt werden können. So entstehen 2 cm lange Wimpel welche mit einer Schere noch in Form gebracht werden können. Dies wiederholt ihr in beliebigen Abständen und wechselnden Farben, bis ihr eine entsprechende Länge erreicht, um die Wimpelkette 2-3 mal um den Papier-Lampion legen zu können. Nun fangt ihr an die Kette punktuell, ich habe jeden 2. bis 3. Wimpel genommen, mit Kleber am Papier-Ballon fest zukleben.

Geldgeschenke im Pappbecher

Heißluftballon aus Papier-Lampion als Geschenkverpackung für Geldgeschenke zur Geburt und Hochzeit

Nachdem der Ballon quasi fertig gestellt ist, können wir uns nun dem Korb widmen. Dazu benötigt ihr einen Pappbecher, welcher im besten Fall optisch perfekt zu den Papier Trinkhalmen passt. Da mir der Pappbecher zu groß im Vergleich zu Ballon ist, habe ich diesen ungefähr in der Hälfte gekürzt. Den oberen Teil habe ich so zurecht geschnitten und in das untere Teil geschoben, dass der umgestülpte weiße Rand mit dem abgeschnittenen Rand des unteren Bechers abschließt. Sieht einfach gleich viel schöner aus.

Die zwei Trinkhalme wurden mittig auseinander geschnitten und jeweils an einer Seite ca. 1 cm eingeschnitten. Die eingeschnittenen Seiten steckt ihr auf den oberen Rand eures Papp-Bechers wie auf dem Bild gezeigt. Die oberen Enden der Trinkhalme werden auf der nach innen zugewandten Seite ca. 1 cm eingedrückt. Jetzt setzt ihr den Ballon so auf, dass die Trinkhalme gut (flach) anliegen und klebt diese am Ballon fest. Ihr hab nun die Möglichkeit, die Trinkhalme auch am Pappbecher festzukleben, oder wie ich es gemacht habe, diese ausschließlich durch das Aufstecken zu befestigen. Solltet ihr euch gegen ein Festkleben entscheiden, habt ihr die Möglichkeit den Pappbecher abnehmen zu können um diesen zu befüllen. Oder ihr verwendet Klebegummi, diesen könnt ihr problemlos wieder entfernen. Sollte euch das Ganze jedoch zu wackelig sein, dann ran an den Kleber.

Viel Freude beim Basteln und Verschenken, Eure Alex!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s